Hier finden Sie Holzspezialisten,

die Qualität auf den Punkt bringen.

  • Die aktiven Tischler und Schreiner im NetzwerkHolz machten die unterschiedlichsten Trends
    im Möbel- und Küchenbau ausfindig. Foto: NetzwerkHolz.de
  • Fachkundige Führung durch eine der international bedeutendsten Möbelmessen. Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ Formen gemu¨tlich wohnlich +++ eher weich und rund als hart und eckig +++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ Holz natürlich ganz vorne mit dabei+++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ wohnliche und dunkle Materialien und Hölzer+++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ die handwerkliche Bearbeitung von Holz wird deutlich kommuniziert +++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ Oberflächen extrem matt oder extrem glänzend +++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ "Table Tops" aus OSB-Platten +++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ Küchen weiß mit Farbakzenten +++ Foto: NetzwerkHolz.de
  • +++ Materialmixe und Kombinationen, oft in einem Möbel +++ Foto: NetzwerkHolz.de

Möbelmesse Köln 2017: Eiche und Nussbaum im Trend

Unter fachkundiger Führung machten aktive NetzwerkHolz Mitglieder die wichtigsten Strömungen im Möbel- und Innenausbau 2017 ausfindig und nahmen dabei alles ganz genau unter die Lupe. Hannes Bäuerle von raumPROBE, der umfangreichsten Materialagentur für Profis, führte zu besonders interessanten Ausstellern dieser internationalen „Pflichtveranstaltung“ für Tischler, Schreiner, Küchenprofis und Innenausbauer und erläuterte aktuelle Tendenzen und Designs sowie Werkstoffe, Materialkombinationen und deren neue Funktionen – für Sie zusammengefasst von den NetzwerkHolz Trendscouts im NetzwerkHolz Trend-Telegramm imm cologne 2017.

Trends und Neuigkeiten. Und die schönsten Arbeiten unserer Kunden.