Hier finden Sie Holzspezialisten,

die Qualität auf den Punkt bringen.

Wetterfest, rutschfest und praktisch wartungsfrei: Recycling-Terrassendielen aus WPC. Foto: UPM ProFi Deck

Neuer Werkstoff für Beläge

Vielseitiges Material für kreative Gartenfreunde: Mit WPC lässt sich das grüne Paradies nach Herzenslust schön, sicher und pflegeleicht gestalten. Das Material eignet sich für sonnige Grundstücke ebenso wie für schattige Gartenecken. Unter der Bezeichnung UPM ProFi Deck gibt es Elemente in vielen Größen und Formen: Dielenbretter für Weg und Treppe, Veranda und Terrasse, Sitzplatz und Poolumrandung.
Passend zum Haus gibt es die Elemente in sechs Farbtönen: Schneeblau, Steingrau, Nachschwarz, Silbergrün, Herbstbraun und Sonnenbeige.

Ausgezeichneter Werkstoff für alle Jahreszeiten: Ein standardisierter Produktionsablauf gewährleistet konstante Qualität und verlässliche Eigenschaften der Elemente:

  • Widerstandsfähig gegen Insekten und Pilze, Chemikalien und Öle, Salzluft, Seewasser und Umweltschmutz
  • Feuchtigkeitsabweisend – sicher vor Verrottung, Splittern und Bruch.

Der neuartige Belag UPM ProFi Deck für Freisitze, Wege, Außentreppen, Schwimmbad- und Teichumrandungen enthält zur Hälfte wiederverwertetes Material. Der Verbundwerkstoff aus Polypropylen und Produktionsresten von Papieretiketten trägt als erster seiner Art neben dem internationalen »Green Good Design Award« für nachhaltiges Design das CE-Zeichen für Gesundheit und Sicherheit des Werkstoffs. Ganz aktuell wurde dem Dielen-Rohmaterial die PEFC-Zertifizierung verliehen: Sie garantiert die Herkunft des Holzanteils aus naturnaher und nachhaltiger Waldwirtschaft.

Belag mit Öko-Siegel: Vorteile für Groß und Klein
Bauherren sparen Kosten für den Austausch morscher Bretter: Der neue Garten-Baustoff ist elastischer und schwerer als Holz, die Elemente dadurch bruchfester.
Ästheten ärgern sich nicht mehr über Gäste, die einen „bleibenden Eindruck“ hinterlassen: UPM ProFi Deck deformiert sich kaum unter dem Druck von spitzen Absätzen oder Stuhlbeinen und kehren rasch in ihre ursprüngliche Form zurück, sobald der Belag entlastet wird. Auch Möbelrücken oder das Kratzen des Schneeschiebers können der Oberfläche nichts anhaben.
Kinder und Senioren bewegen sich auf UPM ProFi Deck sicher und sind vor Ausrutschen gefeit. Ganz gleich, ob Regen oder Schmelzwasser, Spritzer aus Planschbecken oder Gießkanne: Der Werkstoff bleibt rutschfest, aus WPC lassen sich sogar sichere Rampen bauen für Kinder- oder Gehwagen und Rollstühle.
Barfußfans und Sonnenanbeter am Pool brauchen um ihre Haut nicht zu fürchten: Wie sehr Beläge, Bekleidungen und Handläufe aus UPM ProFi Deck auch beansprucht werden: Splitterfreiheit vermeidet Verletzungen. Die Beläge heizen sich weniger stark auf als lackiertes Holz, reflektierende Pigmente halten das Material kühl – Balkon, Terrasse und Wege lassen sich auch in der Sommerhitze barfuß begehen, Sonnendecks bleiben hautsympathisch.

Mehr im Holz-Channel auf Das Haus Online in Zusammenarbeit mit NetzwerkHolz.