Handwerker im NetzwerkHolz stehen für Qualität. Von Material und Arbeit.

Was zu Ihnen passt, liefern nur Handwerker mit dem Wissen, wie man Holz und moderne Werkstoffe fachgerecht auswählt, bearbeitet und montiert. Auf Nummer Sicher gehen Sie mit einem Betrieb, der sich für NetzwerkHolz Güte verbürgt. 

NetzwerkHolz ist eine QualitätsInitiative von Holzhändlern, Herstellern von Bauteilen und Zubehör und Holzhandwerkern – also Schreinern und Tischlern, Zimmerleuten und Holzbau-Betrieben, Inneneinrichtern und Möbelmanufakturen. Mitglieder dieser QualitätsInitiative stehen für nachweisliche Qualität – für Bauherren zu erkennen am NetzwerkHolz Gütesiegel in der Werkstatt, auf dem Briefpapier oder dem Firmenfahrzeug. Es wird nur an Betriebe verliehen, die ihre Qualität belegt haben – durch den Nachweis ihrer Solvenz, die Teilnahme an Qualifizierungsveranstaltungen und Fortbildungsseminaren und durch positive Kundenbeurteilungen.

 NetzwerkHolz Handwerker bieten ihren Kunden

  • umfassendes und aktuelles Wissen über Materialien und Produkte
  • individuelle Beratung, fachgerechte und handwerklich saubere Ausführung
  • überdurchschnittlichen Service und besondere Freundlichkeit
  • faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Angebots- und Termintreue
  • tadellose Unternehmensführung und geprüfte Solvenz.
  • NetzwerkHolz Mitgliedsbetriebe belegen dies regelmäßig durch regelmäßige Weiterbildung in Theorie und Praxis, gute Bewertungen ihrer Kunden und positives Unternehmensrating.

 Handwerker im NetzwerkHolz sind die richtigen Ansprechpartner für

  • Neubau von (Holz-)Häusern und Altbaumodernisierung
  • Fenster und Türen
  • Möbel und Fußböden (Parkett, Laminat, Kork, Vinyl)
  • Innenausbau und Ladenbau
  • Küche und Badmöblierung
  • Carport, Terrasse und Gartenhaus.

 NetzwerkHolz Mitglieder müssen ihren hohen Standard übrigens wiederholt und regelmäßig nachweisen. So können Sie als Bauherr und Kunde sicher sein, stets auf dem aktuellen technischen Stand und trendgerecht bedient zu werden.